News-Details

Kontrolle ausländischer Reisedokumente

01.05.2017

Im Jahr 2016 wurden alleine nur im Kanton Zürich 731 Fälschungen von ausländischen Reise- und Ausweispapiere aufgedeckt! Die Dunkelziffer dürfte um einiges höher sein, konnten doch zirka 5 bis 7% der gesamten durch das Forensische Institut Zürich untersuchten Ausweise hinsichtlich der Echtheit nicht abschliessend beurteilt werden.

Bei Interpol sind über 55 Millionen Dokumente (aufgrund von Diebstahl oder Verlust) ausgeschrieben. Für den VSED sind dies alarmierende Zahlen, weshalb sich der Verband intensiv mit der Problematik auseinandergesetzt hat und die vorliegende Empfehlung «struktrurierte Kontrolle ausländischer Reisedokumente» ausgearbeitet hat. Ein besonderes Augenmerk richtet sich auf die Kontrolle der Ausweise bei der persönlichen Anmeldung oder einer Ausweisverlängerung bei den Einwohnerdiensten. Hier zeigt sich einmal mehr die enorm wichtige Tätigkeit unseres Berufsstandes. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Empfehlung. Gehen Sie nach dem Login zur Rubrik Aktuelle Themen und Empfehlungen, anschliessend klicken Sie auf Empfehlungen.

An der Generalversammlung in Herisau vom 11. Mai 2017 wird diese äusserst wichtige Thematik weiter vertieft. Die Teilnehmenden können sich auf das Referat «Identitätsmetamorphose – Fiktion oder Realität? Eine Herausforderung für die Einwohnerdienste» von Herrn Hugo Tschopp (Forensisches Institut Zürich) freuen. Zudem wird die Firma IdenTT Swiss GmbH ein Zusatzreferat halten zur Vorstellung ihrer Datenbank.

Der VSED wird in Kürze auch eine Weiterbildung «Erkennen von Ausweisfälschungen» anbieten.